Swap Party

So
24
07
15:00 Uhr

Kleidertausch

drink´s & party-vibes // coole summer styles // nice people // sweet tunes

 ---

DJ-Service:  Marla, DJ Sketchy

 --- 

Vielen Dank an die Grafikerin Natalia Katalina Haslam für die Gestaltung des Plakats!

 ---

Kleidertausch - Come on, let´s swap! 


Deine Outfits begeistern dich nicht mehr, obwohl sie eigentlich noch voll im Trend sind?

Du sehnst dich nach einem exklusiven neuen Outfit, hast aber überhaupt keine Kohle? 

Gar kein Problem! 

Befreie dich von der Last ehemaliger Lieblingskleidung.

Mach Platz für Neues.

Lass dich  inspirieren und finde vielleicht einen ganz neuen, aufregenden Sommer-Style, während du  nebenbei deine alten Schätze aus ihrer Tristesse befreist. 

Ziel der Veranstaltung ist nicht nur die Bereicherung deines Kleiderschranks. Wir  möchten, dass Kleidung die Wertschätzung bekommt, die sie verdient. Deshalb sollen  möglichst alle im swap gespendeten Teile einen neuen Liebhaber finden. Was bei uns  nirgends landen kann wird deshalb anschließend im Online-Second-Hand-Shop zum Verkauf  angeboten. Den Erlös aus dem Verkauf werden wir zur Deckung unserer Unkosten nutzen.  Sollten darüber hinaus Einnahmen erzielt werden können, kommen sie als Spende sozialen oder ökologischen Projekten zugute. Wir starten mit der Initiative „sozial lokal“ in  Bielefeld, die das Geld in Form von Spendenförderungen bedürftigen Personen oder Gruppen  sowie kleineren, sozial und ökologisch gemeinnützigen Projekten und Initiativen zuteil  werden lässt. Kleidung, die nicht von uns weiterverkauft werden kann soll als Sachspende an  gemeinnützige Einrichtungen gehen, die sie Menschen zur Verfügung stellen, denen damit eine Freude gemacht werden kann oder die sie benötigen (z.B. Einrichtungen für Geflüchtete, Obdachlosenunterkunft etc.).

 ---  Eintritt: Frei – Spenden willkommen

Tests werden nicht mehr kontrolliert. Wir freuen uns trotzdem, wenn ihr euch testet und zu  Hause bleibt, wenn ihr euch krank fühlen solltet.

 --- 

Wir legen Wert auf ein respektvolles und achtsames Miteinander. Diskriminierende oder  beleidigende Verhaltensweisen haben bei uns ebenso keinen Platz wie rassistische,  sexistische, queerfeindliche oder andere menschenfeindliche Einstellungen.

zurück